Unsterblichkeitskraut Jiaogulan

Artikelnummer: 208520
  • „Unsterblichkeitskraut“ mit vitalisierender Wirkung
  • Als Tee gezogen sehr wohlschmeckend
  • Mehrjähriger winterharter Ranker für Beet, Ampeln + Töpfe

  • € 2,95
  • € 2,49 Sie sparen je € 0,46
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Unsterblichkeitskraut Jiaogulan

    „Wellness“-Kraut mit chinesischen Wurzeln.

    Wo wächst das Elixier der Unsterblichkeit? Auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten! „Jiaogulan“ heißt das bereits seit Jahrhunderten von chinesischen Teegenießern sehr geschätzte „Unsterblichkeitskraut“.

    Bekannt und begehrt ist es aufgrund seiner vitalisierenden Kräfte. Der wohlschmeckende Tee, der im Geschmack an Ginseng erinnert, lässt sich sowohl aus getrockneten als auch aus frischen Blättern zubereiten. Für die Kultur als Ranker oder als Hängepflanze mit toller dekorativer Wirkung.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Gynostemma pentaphyllum
    • Farbe: grün
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Erntezeit: Mai–Oktober
    • Pflanzzeit: März–Juli
    • Pflanzabstand: 25–30 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 150–200 cm
    • Kletterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: 12-er Topf
    • Lieferform: Jungpflanze
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die robusten und kälteharten Jiaogulan-Pflanzen können direkt nach Eintreffen ins Beet, Topf oder Kasten gepflanzt werden. Im Beet vor dem Pflanzen den Boden spatentief umgraben oder lockern. Bis zur Pflanzung an einem hellen, kühlen jedoch frostfreien Platz weiterziehen.
    Abstand:
    Topf: 1 Pflanzen pro Topf, im Kasten 30 cm Abstand, im Beet 25 x 30 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger bis halbschattiger Platz mit gutem Gartenboden oder Blumenerde. Regelmäßig gießen, nur wenig düngen. Jiaogulan ist bei uns mehrjährig und winterhart, Töpfe und Kästen jedoch zum Überwintern besser an einen geschützten Platz stellen.
    Blüte/Ernte:
    Ernte: Blätter laufend ab Mai.
    Tipp:
    Jiaogulan eignet sich für Beet und Töpfe im Freiland. Die Blätter frisch verwenden, in Portionen einfrieren oder trocknen. Jiaogulan wird als Teekraut verwendet. Die Pflanzen können an einer Rankhilfe hochgeleitet oder als Hängepflanze eingesetzt werden. Die oberirdischen Teile frieren im Winter zurück, die Pflanzen erneuern sich aus dem unterirdischen Wurzelstock. Höhe bis 200 cm.
  • 0
Nach oben