Gemüse-Pflanze Tomate Tomaccio

Artikelnummer: 468054
  • Zuckersüße Kirschtomate
  • Bestens zum Trocknen geeignet
  • 10-15 Tomaten an einer Rispe

  • € 14,95
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Gemüse-Pflanze Tomate Tomaccio

    Die wohl weltweit süßesten Tomaten-Früchte

    Wie an der Perlenschnur aufgereiht reifen meist 10 bis 15 zuckersüße und einmalig aromatische, kleine Cocktail-Tomaten gleichzeitig an einer Rispe. Die Tomaten beinhalten einen hohen Lycopin-Gehalt und sind daher von allerhöchstem Gesundheitswert. Der ideale, immer gartenfrische Gesundheits-Snack! Wenn Sie eine Rispe bei Zimmerluft aufhängen, lassen sich die Früchte kinderleicht trocknen und entfalten so noch nach Wochen ihr mediterranes Aroma — eine absolute Besonderheit unter den Tomaten. Lieferung erfolgt in starker Gärtnerqualität im 10,5-er Topf.

    Pflegehinweis:
    Die Pflanzen können nach Erhalt sofort ins Gewächshaus gepflanzt werden. Für die Freiland-Kultur noch bis Mitte Mai nach den letzten Spätfrösten warten. Die Jungpflanzen bis dahin hell und nicht zu warm weiterziehen.

    Wichtig! Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    Wir handeln mit lebendem Grün. Qualität und Frische sind uns besonders wichtig. Deshalb kann eine Lieferung in der Hauptsaison auch schon mal etwas länger dauern, weil wir lieber auf frische Pflanzen warten. Doch das lohnt sich - in erster Linie für Sie!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Solanum lycopersicum
    • Farbe: rot
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: Juli–Oktober
    • Pflanzzeit: April–Mai
    • Pflanzabstand: 50–80 cm
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: 10,5-er Topf
    • Lieferform: Jungpflanze
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Am 26.07.2012
    Super lecker - Die ersten Tomaten werden gerade reif, das ist echt toll anzusehen (für einen Garten-Neuling). Ich habe auch eine probiert und sie schmecken toll. Sie rind geschmacksintensiv und auch süß. Hätte ich bei dem bisher schlechten Sommer nicht erwartet. Ok, aber vielleicht sollte ich am Anfang anfangen. Die 3 Tomatentöpfchen kamen Ende April und ich habe sie direkt in den Garten gepflanzt. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass diese kleinen Pflanzen Tomaten tragen sollten, aber die Pflanzen sind regelrecht explodiert, sind riesig geworden (etwa 1m hoch, sehr ausladend und breit) und tragen sehr viele Rispen in unterschiedlichen Größen. Das sieht toll aus und riecht echt gut. Ich frage mich nur, wann ich die Tomaten ernten soll, denn die ersten Tomaten an den Rispen sind schön rot, während die meisten aber noch grün sind. Und ich bin gespannt, wie das Trocknen funktioniert. Bei dem Geschmack der Tomaten gibt das sicher eine tolle Tomatensoße. Ich kann diese Pflanzen absolut empfehlen :-)
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Für eine Kultur im Gewächshaus können die Pflanzen direkt nach Erhalt verpflanzt werden. Für die Freiland-Kultur noch bis Mitte Mai nach den letzten Spätfrösten warten. Bis dahin die Pflanzen an einem hellen und frostfreien, jedoch nicht zu warmen Platz weiterziehen.
    Abstand:
    80 x 50 cm.
    Ansprüche:
    Freiland: sonniger, geschützter Platz mit gutem Gartenboden. Gewächshaus: hell und geschützt. Regelmäßig gießen und düngen.

    Blüte/Ernte:
    Ab Juli bis Oktober, je nach Pflanztermin.
    Tipp:
    Tomaccio ist eine rote Cherry-Tomate mit süß-fruchtigem Geschmack und gesundem Wuchs. Für eine Ernte als Einzelfrucht oder auch als Rispen-Tomate, die Früchte lassen sich im Zimmer aufgehängt trocknen. Noch besser klappt das im Ofen: Backblech mit Alufolie auslegen, die Rispen gut waschen, abtrocknen lassen, mit 1-2 Teelöffeln Salz überstreuen und bei 200°C ca. 2-3 Stunden backen. Sie sind dann besonders aromatisch und einige Zeit lang kühl und trocken gelagert haltbar. Stab-Tomate, die Pflanzen rechtzeitig mit Stäben stützen und Seitentriebe regelmäßig ausgeizen (ausbrechen). Geeignet für geschützte Stellen im Freiland und für das Gewächshaus.
  • 0
Nach oben