Search Warenkorb Anmelden Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung Service Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube Pinterest Truck

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Gärtner Pötschke Tomatenpflanze Cherrytomate (1)

  • DIE Cherrytomate für den Freilandanbau
  • Fruchtig-süßer Geschmack
  • Hochtolerant gegen Kraut- & Braunfäule
  • Auch sehr gut für größere Kübel auf Balkon & Terrasse
Artikelnummer: 213560
1 Stück
4,99 €
Ab 3 Stück je
3,99 €
Sie sparen je 1,00 €
4,99 €

nicht bestellbar
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Tomatenpflanze Cherrytomate

    Gärtner Pötschkes Cherrytomate ist ein echter Züchtungserfolg!

    Kleine Gärtner lieben diese süße Tomate!

    Freuen Sie sich auf eine reiche Ernte kleiner, fruchtig-süßer Kirschtomaten – direkt vom Strauch genascht ein Hochgenuss! Perfekt geeignet sowohl für den Anbau im Gewächshaus oder im Freiland, als auch auf dem Balkon oder der Terrasse. Hochtolerant gegen die Kraut- und Braunfäule und resistent gegen viele Tomatenkrankheiten.

    Solanum lycopersicum



    Wuchs, Blatt & Blüte
    
Die wüchsige Cherrytomate wird am Stab bis zu 200 cm hoch und bis zu 60 cm breit. Sie gedeiht im Freiland, im Gewächshaus oder auch als Topfkultur auf Balkon und Terrasse. Die vorgezogene Jungpflanze präsentiert bereits stolz einige ihrer großen grünen, leicht behaarten Laubblätter. Ab Juni zeigen sich die ersten kleinen, gelben Blüten, die bis in den Herbst hinein fleißige Bienen und andere bestäubende Insekten nur so anziehen. Von Juli bis Oktober können Sie dann eine beeindruckende Menge der tiefroten Tomatenfrüchte ernten. Die kleinen Kirschtomaten sind oval und werden nur etwa 20 g schwer, begeistern dafür aber mit unvergleichlich süßem Geschmack. Das kommt besonders bei kleinen Gärtnern gut an! Ob als gesunder Snack direkt vom Strauch genascht, im Salat, oder als aromatische Soße eingekocht: Gärtner Pötschkes Cherrytomate ist ein echter Allrounder!

    Ansprüche & Pflege
    Ein nährstoffreicher und gut durchlässiger Boden ist für Tomaten ideal. Am besten wachsen sie an einem sonnigen, warmen und vor Regen und Wind geschützten Standort. Das Fruchtgemüse hat einen sehr hohen Wasser- und Nährstoffbedarf. Sie sollten die Pflanzen also täglich, idealerweise morgens, gießen und regelmäßig düngen. Verwenden Sie einen stickstoffreichen Dünger während des Wachstumsstadiums und wechseln Sie mit dem ersten Fruchtansatz zu einem phosphorreichen Dünger. Die Seitentriebe stets entfernen, damit die Pflanze ihre Kraft in die Fruchtbildung steckt. Diese Cherrytomate ist hochtolerant gegen die Kraut- und Braunfäule und resistent gegen viele Tomatenkrankheiten. Achten Sie trotzdem darauf, dass Sie den Pflanzabstand von 50–70 cm einhalten und die Blätter der Tomate beim Gießen stets trocken halten. Das beugt der Übertragung von Krankheiten vor. Pflanzen Sie Tomaten nicht in direkter Nachbarschaft mit weiteren Nachtschattengewächsen wie Paprika oder Aubergine. Gute Pflanzpartner sind hingegen einjährige Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder auch Schnittlauch.

    Wussten Sie eigentlich…?
    Cherrytomaten, die auch Kirschtomaten genannt werden, haben sehr kleine Früchte, die es in roten, gelben und orangenen Variationen gibt. Sie werden häufig mit Cocktailtomaten gleichgesetzt, allerdings sind Cherrytomaten oftmals süßer und kleiner als die Cocktailtomaten. Insbesondere Kinder lieben diese roten Leckereien! Und sie dürfen gerne häufig zugreifen, denn das gesunde Fruchtgemüse besteht zu 95 % aus Wasser und enthält nennenswerte Mengen an B-Vitaminen, Vitamin E und K, sowie Magnesium, Eisen und Kalium.

    Der Grüne Ratgeber

    Passende Ratgeber zu diesem Produkt:

    Hinweis zur Pflanzenbestellung

    Bitte beachten Sie, dass Pflanzen sich individuell entwickeln und daher in Größe, Form oder Farbe von unseren Produktabbildungen abweichen können. Außerdem befinden sie sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden z.B. unbelaubt, knospig oder fachgerecht zurückgeschnitten versandt. Schließlich möchten wir als Pflanzenexperte, dass Sie nach dem Einpflanzen in Ihrem Garten in den vollen Genuss der ganzen Blüten- bzw. Pflanzenpracht kommen. Dazu braucht es dann nur noch ein wenig Geduld, Licht und Wasser!

    Lieferform und Qualität
    Lieferform: Getopfte Pflanze Liefergröße: im ca. 11 cm-Topf
    Pflanzeneigenschaften
    Botanischer Name: Solanum lycopersicum Blattfarbe: grün Blütenfarbe: gelb Fruchtfarbe: rot Blütezeit: Juni-Oktober Erntezeit: Juli-Oktober Wuchshöhe/Wuchslänge: 150-200 cm Verwendung: Balkon & Terrasse, Gewächshaus, Kübelpflanze
    Aussaat und Pflanzung
    Pflanzzeit: April-Mai Pflanzabstand: 60-80 cm Geselligkeit: einzeln pflanzen
    Standort und Pflege
    Lichtanspruch: sonnig Bodenanspruch: durchlässig, humos, nährstoffreich pH-Wert: neutral Wasserbedarf: hoch Nährstoffbedarf: hoch Lebensdauer: einjährig
  • 0
  • Pflegetipps
    Pflanzung
    Für eine Kultur im Gewächshaus können die Pflanzen direkt nach Erhalt verpflanzt werden. Für die Freiland-Kultur noch bis Mitte Mai nach den letzten Spätfrösten warten. Bis dahin die Pflanzen an einem hellen und frostfreien, jedoch nicht zu warmen Platz weiterziehen.
    Abstand

    80 x 60 cm.

    Ansprüche

    Freiland: sonniger, geschützter Platz mit gutem Gartenboden. Gewächshaus: hell und geschützt. Regelmäßig gießen und düngen.

    Blüte/Ernte

    Ab Juli bis Oktober, je nach Pflanztermin.

    Tipp

    Gärnter Pötschkes Tomatenpflanze Cherrytomate ist eine gegen Kraut- und Braunfäule hoch widerstandsfähige Cherrytomate mit zahlreichen, kleinen, ca. 20 g schweren Früchten. Es bestehen weitere Resistenzen gegen die wichtigsten Tomatenkrankheiten. Für Freiland und Gewächshaus geeignet. Seitentriebe sollten regelmäßig ausgegeizt (ausgebrechen) werden.

  • 0
  • 0
Empfehlungen & Varianten
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Nach oben