Search Warenkorb Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung Service Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube Pinterest Truck

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden
Sternchenstrauch (Deutzie)

Sternchenstrauch-Ratgeber

Pflanz- und Pflegetipps vom Profi

Überblick - auf einen Klick

Basisinfos für Gärtner

Botanischer Name: Deutzia

Familie: Hortensiengewächse (Hydrangeaceae)

Licht: sonnig bis halbschattig

Boden: mäßig nährstoffreich, feucht, wasserdurchlässig

Als stünden Sie mitten in einem Erdbeerfeld – so intensiv duftet der Sternchenstrauch in der Sorte Strawberry Fields während seiner Blütezeit von Mai bis Juni. Jede der bis zu 3 cm großen Einzelblüten spricht mit ihrem süßen Erdbeerduft nicht nur den Geruchssinn an, sondern ist auch optisch mit ihrer dezenten Zweifarbigkeit ein echter Hingucker. Ihren alternativen Namen „Sternchenstrauch“ verdankt die Deutzie ihren kleinen, an Sterne erinnernden Blüten. Sie ist einer der beliebtesten Frühjahrsblüher, da die Pflanze ausgesprochen robust, reichblühend und mit ihren langen Blütenrispen ein attraktiver Zierstrauch ist. Mit ihrem breit aufrechten und dicht verzweigtem Wuchs erreicht Strawberry Fields Wuchshöhen von circa 150 cm.

Weltweit gibt es etwa 60 verschiedene Deutzien-Arten, welche überwiegend in Ostasien beheimatet sind. Die Gattung wurde Ende des 18. Jahrhunderts erstmalig beschrieben.

Sternchensträucher, insbesondere die Sorte Strawberry Fields, sind vielseitig verwendbar und eignen sich sowohl als Solitärstrauch in Einzelstellung, als Gruppenpflanze als auch als Bestandteil einer Blütenhecke. Darüber hinaus sind sie gute Schnittpflanzen, deren Triebe sich wunderbar in einer Vase halten.

(Header-Foto: iStock.com/Falombini)

Der richtige Standort

Der Sternchenstrauch kann sonnig bis halbschattig stehen. Er ist sehr anspruchslos sowie anpassungsfähig und gedeiht auf jedem normalen Gartenboden, der mäßig nährstoffreich, feucht und wasserdurchlässig ist. Lediglich auf Hitze und Trockenheit reagiert er empfindlich.

Ganz schön pflegeleicht

Für eine ausgewogene Ernährung und Versorgung mit Nährstoffen sorgt ein Volldünger für den Ziergarten. Strawberry Fields ist sehr gut schnittverträglich.

Ein gelegentliches Auslichten zur Verjüngung reicht in der Regel jedoch aus. Hierfür schneidet man ältere Zweige direkt nach der Blüte bodennah zurück.

In unseren Breiten ist die Deutzia winterhart.

Nach oben