Siebers Dreifarbenkrokus

Artikelnummer: 150211
  • Dreifarbenkrokus mit tollem Kontrast
  • Zauberhafte Farbkombination
  • Blüht im Februar/März

  • € 3,95
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Siebers Dreifarbenkrokus

    Der Dreifarbenkrokus hat die klarsten Farben von allen.

    Wenn er sich öffnet, erscheint ein faszinierender Kontrast zwischen den violettblauen Blütenblättern und dem goldgelben Schlund, der durch ein klares Weiß getrennt ist. Eine zauberhafte Farbkombination.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Crocus sieberi
    • Farbe: violett, gelb
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Februar–März
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 5–10 cm
    • Pflanztiefe: 5–10 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 8–10 cm
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Kulturmaterial ja
    • Liefergröße: 5/7 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Von Gerhard am 19.09.2012
    Freude in Frühling! - Im Herbst 2011 erstmalig auf eine Straßenrandwiese (Grünstreifen) gepflanzt. Im Frühling 2012 wunderschöne und reichliche Blüte. Bin auf das kommende Jahr gespannt.
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen Knollen der Wildkrokusse werden ab dem Spätsommer bis zum Ende des Herbstes ca. 5-10 cm tief gepflanzt. Die Knollen bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Ansprüche:
    Sonniger bis leicht halbschattiger Platz mit lockerem, besonders im Sommer nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Der Dreifarbenkrokus liebt einen im Frühjahr feuchten und im Sommer eher trockenen Standort. Er ist winterhart und verwildert an ihm zusagenden Standorten gerne. Dafür nach der Blüte einmal mit meinem Pflanzenfutter für Blumenzwiebeln düngen und, bis sich die Blätter im späten Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen, Wildkrokusse eignen sich auch zur Unterpflanzung unter Laubgehölzen. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen.
  • 0
Nach oben