Search Cart Account Burgermenu Heart Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale GP Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Blauer Scheinmohn

  • Mit einzigartigen blauen Blüten
  • Bevorzugt windgeschützte Lagen
  • Spannende Farbkombination aus Gelb, Blau & Grün
Artikelnummer: 391310
1 Stück
4,99 €
Ab 3 Stück je
4,45 €
Sie sparen je 0,54 €
4,99 €

zur Zeit leider ausverkauft
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Blauer Scheinmohn

    Himmelblauer Scheinmohn - eine wahre Augenweide.

    Was für den Scheinmohn alltäglich, das ist für den Gartenmohn absolut unerreichbar: die Farbe Blau. Er bevorzugt einen windgeschützten Standort sowie einen humosen, sauren Boden.
    Der Grüne Ratgeber
    Passende Ratgeber zu diesem Produkt:

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Meconopsis betonicifolia
    • Farbe: blau
    • Standort: halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Juni–Juli
    • Pflanzzeit: Januar–Dezember
    • Pflanzabstand: 30–50 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 100–120 cm
  • 0
  • Pflegetipps
    Pflanz- & Pflegeanleitung
    Familie: Mohngewächse(Papaveraceae)

    Herkunft: Scheinmohn kommt in Höhenlagen Chinas und Tibets natürlich vor. Dort wächst er in lichten Waldregionen und feuchten, beschatteten Wiesen auf 3120 bis 4000 m Höhe.

    Eigenschaften: Die mohnartige Blütenstaude wird bis 120 cm hoch. Der Austrieb erfolgt ab Anfang März. Die dekorativen blauen Blüten erscheinen von Juni bis Juli. Die kurzlebige, meist zweijährige Staude stirbt oft schon nach einmaliger Blüte im Herbst ab. Sie sät sich aber selbst wieder aus.

    Standort: Scheinmohn gedeiht am besten an einem halbschattigen Standort – ideal ist ein lichter Schatten unter Bäumen – mit einem leicht sauren, humosen Boden (pH-Wert 5,5-6,5). Die Staude braucht während der Vegetationszeit im Sommer gleichmäßig feuchte Erde, im Winter mag sie es eher trockener. Bei Trockenheit sollte man sie im Sommer häufiger überbrausen. Stauende Nässe, vor allem in den kalten Wintermonaten, verträgt sie allerdings nicht. Eine gute Dränage beugt dem Faulen der Wurzeln vor. Daher gibt man auf den Topfboden bzw. in das Pflanzloch eine Dränageschicht aus Bimskies oder grobem Sand. Die Erde sollte nicht fest und stark lehmig sein. Dazu kann man sie mit Sand mischen. Zusätzlich kann man der Erdmischung Rohhumus (Nadelstreu) zufügen. Schöne Begleiter sind Waldstauden wie Efeu, Elfenblumen, Farne, Gräser, Hosta, Silberkerzen, aber auch Azaleen und Rhododendren.

    Pflege: Zur Düngung empfehlen sich Kompostgaben. Eine Mulchdecke aus Kompost schützt die Pflanze im Winter vor starkem Frost.
  • Bewertungen

    Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

  • Dokumente
    Allgemeine Tipps und Zusatzinformationen zu diesem Produkt finden Sie hier als praktischen PDF-Download.
    391310_Blauer_Scheinmohn.pdf
    Um diese Datei(en) öffnen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader: Adobe Reader downloaden
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Kauf auf Rechnung
Kostenloser Rückversand
Nach oben