Knoblauch Cledor, weißer französischer

Artikelnummer: 60170
  • Spitzensorte mit starker Würzkraft
  • Weiße, gut haltbare Knollen
  • Zertifiziertes Qualitäts-Pflanzgut aus Frankreich

  • € 2,95 (€ 11,80/1kg)
  • € 2,55 (€ 10,20/1kg) Sie sparen je € 0,40
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Knoblauch Cledor, weißer französischer

    Weißer „Blanc de Lautrec“ Pflanzknoblauch Cledor.

    In Frankreich ist Cledor, besonders der um den Ort Lautrec angebaute „Blanc de Lautrec“, sehr beliebt. Gesunde Spitzensorte mit starker Würzkraft und langer Haltbarkeit. Als frisches Würzkraut können auch seine Blätter verwendet werden, wenn man es mit dem Schnitt nicht übertreibt. Zertifiziertes Qualitäts-Pflanzgut aus Frankreich.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Allium sativum
    • Farbe: weiß
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: August–September
    • Pflanzzeit: März–April
    • Pflanzabstand: 20–30 cm
    • Pflanztiefe: 5–8 cm
    • Liefergröße: Größe 50/+ (= mm Durchmesser)
    • Lieferform: Pflanzgut
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Ab März bis Ende April, dabei die Knoblauch-Knolle vorsichtig in die einzelnen Zehen teilen und diese so pflanzen, dass die Spitze der Zehen leicht mit Erde bedeckt ist. Bis zur Pflanzung luftig und warm lagern.
    Abstand:
    20-30 x 15 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger, geschützter Platz mit lockerem, gutem und tiefgründigem Gartenboden. Nur wenig gießen und düngen.
    Blüte/Ernte:
    Ab Mitte August bis September, Erntebeginn sobald sich die Zwiebelschlotten (Laub) gelb verfärben. Dann das Gießen ganz einstellen und bei trockenem und sonnigem Wetter ernten und die Zwiebeln nach der Ernte noch einige Tage im Beet nachtrocknen lassen.
    Tipp:
    Der weiße Knoblauch Cledor hat eine sehr gute Lagerfähigkeit. Nach dem Nachtrocknen auf dem Beet die Zwiebeln vorsichtig von anhaftender Erde befreien und einlagig in Kisten schichten und diese an einem dunklen, trockenen sowie gut belüfteten Ort noch einige Wochen weiter trocknen lassen. Danach am besten in Netzen oder zu Zöpfen geflochten an einem kühlen und dunklen Platz lagern.
  • 0
Nach oben