Zwerg-Iris Harmony

Artikelnummer: 151026

  • € 1,97 Sie sparen € 1,98
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Zwerg-Iris Harmony

    Die Zwerg-Iris Harmony begeistert mit frischen Farben.

    Schon wenn der Boden im Frühjahr noch schneebedeckt ist, erscheint diese Zwerg-Iris in klarstem Königsblau und mit harmonisch gelbem Klecks in der Mitte der großen Blütenblättchen. Ein wundervoller Kontrast zu der weißen Winterlandschaft.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Iris reticulata
    • Farbe: blau
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Februar–März
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 10–10 cm
    • Pflanztiefe: 10–10 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 10–15 cm
    • Duftend ja
    • Topfkultur ja
    • Kulturmaterial ja
    • Liefergröße: 5/6 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Von Sandra am 30.04.2015
    Zwerg Iris - Ein ganz toller Blickfang im noch kalten Winter!
    Von Ute am 01.09.2010
    der blaue Zwerg - Ist ein absoluter Hingucker auf einem schneebedeckten Beet und lässt die Hoffnung auf einen baldigen Frühlingsbeginn immer wieder in ungeahnte Höhen schnellen! Meine Nachbarn und ich freuen uns seit gut 2 Jahren an diesem Pflänzchen, womit ja auch schon gesagt ist, das sie winterhart ist und sehr zuverlässig wieder neu blüht .
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen Zwiebeln der Zwerg-Iris können ab dem Spätsommer bis zum Ende des Herbstes ca. 10 cm tief gepflanzt werden. Die Zwiebeln bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Ansprüche:
    Sonniger bis halbschattiger Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden.Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Die blaue Zwerg-Iris Harmony ist anspruchslos, winterhart und verwildert an ihr zusagenden Standorten gerne. Dafür nach der Blüte einmal mit meinem Pflanzenfutter für Blumenzwiebeln düngen und, bis sich die Blätter im späten Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen, die Vorfrühlings-Iris eignet sich auch zur Unterpflanzung unter Laubgehölzen. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen.
  • 0
Nach oben