Schneeglöckchen Gärtner Pötschkes Frühlingszauber

Artikelnummer: 150468
  • Besonders schönes Schneeglöckchen
  • Mit grünen "Tupfen" auf den Blütenblättern
  • Nur in begrenzter Menge verfügbar

  • € 6,95
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Schneeglöckchen Gärtner Pötschkes Frühlingszauber

    Eine Seltenheit mit attraktiven grünen Tupfen.

    Das Schneeglöckchen erfährt eine Renaissance unter den Liebhabern. Ich kann Ihnen hier ein besonders attraktives Exemplar - leider nur in begrenzter Menge - anbieten. Die grünen Tupfen auf den „Flügelchen"" wirken ganz zauberhaft.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Galanthus nivalis Viridi-Apice
    • Farbe: weiß
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Februar–März
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 4–5 cm
    • Pflanztiefe: 4–5 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 10–15 cm
    • Schnittblume ja
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Vorkultur ja
    • Liefergröße: 5/+ cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen, länglichen Zwiebeln des Schneeglöckchens werden ab dem Spätsommer bis zum Ende des Herbstes ca. 5 cm tief gepflanzt. Die Zwiebeln bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Ansprüche:
    Sonniger bis halbschattiger Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden.Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Wie alle Schneeglöckchen ist auch Viridi Apice anspruchslos und absolut winterhart. An ihm zusagenden Standorten verwildert es gerne, dafür nach der Blüte, bis sich die Blätter im späten Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen, Schneeglöckchen eignen sich auch zur Unterpflanzung unter Laubgehölzen. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen. Die Blüten können auch für kleine Frühlingssträußchen geschnitten werden.
  • 0
Nach oben