Glockenlilie Brunette

Artikelnummer: 150321
  • Mit ungewöhnlich gefärbten Blüten
  • Blütenglocken mit Streifen und Tupfen
  • Auch für den Halbschatten

  • € 3,95
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Glockenlilie Brunette

    Die Glockenlilie Brunette hat’s in sich.

    Sie stammt ursprünglich aus den Bergen Anatoliens und sorgt mit ihren ungewöhnlich gefärbten Blüten auch im Halbschatten für Abwechslung. Zwischen Ihren Stauden oder Laubsträuchern reckt sie liebend gerne ihre aparten Blüten in die Luft. Außen sind die Blütenglocken gelb-grün sowie braun gestreift, innen haben sie zudem braun-rote Streifen und Tüpfel!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Fritillaria acmopetala
    • Farbe: grün, braun
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: April–Mai
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 15–15 cm
    • Pflanztiefe: 10–10 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 30–40 cm
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Kulturmaterial ja
    • Liefergröße: 6/8 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen Zwiebeln dieser Glockenlilie am besten noch im Spätsommer direkt nach Empfang ca. 10 cm tief pflanzen. Die Zwiebeln bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Abstand:
    20-30 x 15 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger bis halbschattiger Platz mit lockerem, gleichmäßig feuchtem jedoch nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Blüte/Ernte:
    Ab Juli bis August. Erntebeginn sobald sich die Zwiebelschlotten (Laub) gelb verfärben. Dann das Gießen ganz einstellen und bei trockenem und sonnigem Wetter ernten und die Zwiebeln nach der Ernte noch einige Tage im Beet nachtrocknen lassen.
    Tipp:
    Die gelb-grün, braun gestreifte Glockenlilie Brunette ist winterhart und blüht jedes Jahr aufs Neue. Dafür nach der Blüte einmal mit meinem Pflanzenfutter für Blumenzwiebeln düngen und, bis sich die Blätter im späten Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen. Glockenlilien lieben einen tiefgründigen, eher lehmig-schweren Boden, der aber gut wasserdurchlässig sein sollte. Sandige, leichte Böden vor dem Pflanzen mit Kompost oder Torf verbessern. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen.
  • 0
Nach oben