Search Warenkorb Anmelden Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung Service Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube Pinterest Truck

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Gärtner Pötschke Ringelblumensamen Balls Orange

  • Historische Sorte
  • Leuchtend orangene Blütenkörbchen
  • Blüht 6 Monate lang
  • Klassiker für Beet, Rabatten und Kästen
Artikelnummer: 226798
0,99 € 1,49 € Sie sparen je 0,50 €
-34 %

nicht bestellbar
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Ringelblumensamen Balls Orange

    Strahlend wie die Sonne!

    So schön Orange – das kann nur die Ringelblume Balls Orange sein. Sie ist eine der ältesten Ringelblumen überhaupt. Ihre dicht gefüllten Blütenköpfe besitzen eine außergewöhnliche Farbintensität und zeigen sich ohne viel Pflege reichlich und bis in den Oktober hinein.

    Calendula officinalis

    Wuchs, Blatt & Blüte

    Die leuchtenden Blüten der Ringelblume sind ihr Erkennungsmerkmal. In gleich mehreren Schichten setzen sich die Blütenblätter zu hübsch gefüllten Blütenkörbchen zusammen. Dabei strahlt Balls Orange mit einem starken Orange weithin. Auf stabilen grünen Stielen strecken sie sich 50–60 cm hoch, das darunter liegende Blattwerk ist länglich, nach außen hin abgerundet und leicht behaart.

    Calendula ist ein echter Klassiker für Rabatten, Beete und Blumenkästen. Dabei beweisen sich ebenso beliebte Klassiker wie Cosmeen, Salbei und Rittersporn als tolle Begleiter. Darüber hinaus ist sie ein ausdauernder Vasenschmuck sowie ein leckeres Highlight im Salat – die essbaren Blüten können ohne Bedenken verzehrt werden!

    Ansprüche & Pflege

    So blühfreudig diese zauberhafte Sommerblume auch ist, so benötigt sie doch nur wenig Aufmerksamkeit und Pflege. Ab April kann sie unter Glas oder auf der Fensterbank vorgezogen, oder auch bis in den Juni hinein direkt ins Freiland oder in Töpfe ausgebracht werden. Bei einer flachen Saattiefe von 0,5 cm und einer Temperatur von 15–18 C° keimt sie in 1–2 Wochen. Vor der Keimung sollte die Erde noch gut feucht gehalten werden, danach benötigt sie nur hin und wieder etwas Wasser, gerne auch mit gelegentlicher Düngebeigabe. 

    An den Boden stellt sie keine besonderen Ansprüche. Mit ihren kräftigen Pfahlwurzeln ist sie überall schnell zuhause. Ursprünglich stammt die Ringelblume übrigens aus dem Mittelmeerraum. Ihre Vorliebe für sonnige oder zumindest halbschattige Standorte hat sie sich daher bewahrt. Unser Tipp: Schneiden Sie Verblühtes regelmäßig zurück, blüht die Ringelblume noch üppiger und länger!

    Wussten Sie eigentlich…?

    Die Ringelblume ist nicht nur einfach schön anzusehen, ihre Stammform besitzt auch heilende Kräfte. Daher rührt auch ein Teil ihres botanischen Namens: Officinalis verweist auf officina, die Werkstatt, in der Arzneien hergestellt wurden. Bereits im 12. Jahrhundert wurde die Ringelblume von Hildegard von Bingen nachweißlich als Heilpflanze eingesetzt. Kein Wunder, dass sie auch heute noch in Hand- und Körpercremes enthalten ist. Ihre positive Wirkung auf allerlei Hautleiden ist dabei inzwischen ebenso belegt wie ihr positiver Einfluss auf unser Immunsystem, Blutfettwerte und den Gallenfluss.

    Historisches Saatgut:

    Mit Gärtner Pötschkes historischem Saatgut soll Gutes bewahrt werden. Die ausgewählten, alten Sorten sind seit vielen Jahrzehnten bewährt und samenfest – d.h. alle spezifischen Eigenschaften werden an die nächsten Generationen weitergegeben.

    Pflanzeneigenschaften
    Botanischer Name: Calendula officinalis Blattfarbe: grün Blütenfarbe: orange Blütezeit: Mai-Oktober Wuchshöhe/Wuchslänge: 50-60 cm Besonderheiten: Historische Sorte Verwendung: Balkon & Terrasse, Beeteinfassung, Grabgestaltung, Kübelpflanze
    Aussaat
    Aussaatform: Vorkultur, Direktsaat Aussaatzeit: April-Juni
    Pflanzung
    Pflanzzeit: Mai-Juni Pflanzabstand: 15-20 cm Geselligkeit: in Gruppen pflanzen
    Standort
    Lichtansprüche: sonnig, halbschattig Bodenansprüche: für alle normalen Böden geeignet
    Pflege & Überwinterung
    Wasserbedarf: gering Nährstoffbedarf: gering Lebensdauer: einjährig
    Lieferung & Garantie
    Lieferform: Saatgut Liefergröße: 1 Portion
  • 0
  • Pflegetipps
    Aussaat

    Direktsaat an Ort und Stelle ins Freiland oder in Töpfe ab April bis Juni. Saattiefe flach (0,5 cm), nur dünn mit Erde bedecken und andrücken. Lichtkeimer. Keimdauer 1–2 Wochen bei 15–18 °C. Vorkultur in Töpfen ist ab April unter Glas oder auf der Fensterbank möglich.

    Pflanzung

    Bei Vorkultur ab Mai. Dabei die Sämlinge einzeln in Töpfe pikieren.

    Abstand

    2–3 Pflanzen pro Topf. Im Beet: 15 x 20 cm. Bei Direktsaat rechtzeitig verziehen.

    Ansprüche

    Sonniger bis halbschattiger Platz, keine Ansprüche an den Boden. Nur wenig gießen und düngen.

    Blüte/Ernte

    Ab Mai bis Oktober.

    Tipp

    Balls Orange ist eine Sorte halbhoher Topf- und Beet-Ringelblumen mit dicht gefüllten orangefarbenen Blütenköpfen und hübschen Margeritenblüten. Die Blüten sind essbar und eine tolle Salat-Dekoration. Höhe 50-60 cm, einjährig.

  • 0
  • 0
Empfehlungen & Varianten
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Das könnte Ihnen auch gefallen
Nach oben