Samensortiment Bunte Bundzwiebeln

Artikelnummer: 209366
  • Frische Bundzwiebeln in Rot und Weiß
  • Zwiebelsortiment aus zwei mild-würzigen Sorten
  • Für den Sommer- und Herbstanbau

  • € 3,29 Sie sparen € 0,61
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Samensortiment Bunte Bundzwiebeln

    Bunt, gesund und würzig.

    Frische Zwiebelwürze für Ihre Salate:

    • Rote Bundzwiebel Apache: Rote, mild-würzige Lauch- oder Schlottenzwiebel für den Sommer- und Herbstanbau.

    • Weiße Bundzwiebel Albienka : Weißfleischige Sorte mit mild-würzigem Geschmack. Verwendung früh geerntet zum Einlegen als Perlzwiebel, später als Bundzwiebel mit frischem Zwiebellaub.

    Mit unschlagbarem Preisvorteil gegenüber den Einzelsorten.
    (Preis bei Einzelbestellung: 3,90)

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Allium cepa Mix
    • Farbe: rot, weiß
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: Juni–Oktober
    • Aussaatzeit: März–Juli
    • Lieferform: Saatgut
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Aussaat:
    Direktsaat in Reihen ab März bis Juli. Saattiefe 0,5–1 cm. Keimdauer 2–3 Wochen bei 15–20 °C. Satzweiser Anbau ist möglich.
    Abstand:
    15–20 x 3–5 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger Platz mit gutem Gartenboden. Regelmäßig düngen und gießen.
    Blüte/Ernte:
    Apache:
    Von Juni bis Oktober, je nach Aussaattermin.
    Albienka:
    Als Perlzwiebel ab Mai, als Bundzwiebel ab Juni, als Speisezwiebel ab August bis September.
    Tipp:
    Das Sortiment besteht aus zwei mild-würzigen Frühlingszwiebel-Sorten:

    Apache: Eine rote, mild-würzige Lauch- oder Schlottenzwiebel für den Sommer- und Herbstanbau mit einem bis zu 30 cm langen, gut durchgefärbten Schaft. Dieser wird frisch wie Frühlings- oder Lauchzwiebeln genutzt. Eine Ernte ist jederzeit möglich, am besten in Sätzen im Abstand von 3 Wochen aussäen.

    Albienka: Sie ist eine weißfleischige Sorte mit mild-würzigem Geschmack. Verwendung früh geerntet zum Einlegen als Perlzwiebel, später als Bundzwiebel mit frischem Zwiebellaub sowie ab dem Spätsommer als weiße Speisezwiebel. Für Perl- und Bundzwiebeln etwas dichter säen, am besten in Sätzen im Abstand von 2-3 Wochen aussäen.
  • 0
Nach oben