Fackellilie Flaming Torch

Artikelnummer: 207721
  • Exotische Schönheit aus Südafrika
  • Weithin leuchtende Fackellilie in gelb-orange
  • Stabile Blütenstängel mit grasartigem Laub
  • Lange Blütezeit bis zum Herbst

  • € 4,95
  • € 4,19 Sie sparen je € 0,76
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Fackellilie Flaming Torch

    Wenn schon bald Ihr Herz in Flammen steht…

    könnte es an dieser exotischen Fackellilie liegen. Denn die Blütenfackeln bestehen aus zahlreichen einzelne Röhrenblüten in kräftigem Orange und Gelb. Sie „brennen“ stets von unten nach oben ab, das sorgt für einen lang anhaltenden Blütenschmuck. Flaming Torch findet im Garten und auch im Topf Platz, toleriert Hitze und Trockenheit.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Kniphofia x hybrida
    • Farbe: orange, gelb
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart mit Schutz
    • Blütezeit: Juni–September
    • Pflanzzeit: März–Juni
    • Pflanzabstand: 30–40 cm
    • Pflanztiefe: 10–15 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 60–80 cm
    • Schnittblume ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: I. Größe
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die Rhizome (Wurzelstöcke) der Fackellilie können bei frostfreiem Wetter jederzeit gepflanzt werden. Am besten pflanzt man sie direkt nach Erhalt ca. 10-15 cm tief.
    Ansprüche:
    Sonniger, geschützter Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern. Im Kübel eine gute, nährstoffreiche Blumenerde verwenden. Während des Wachstums und der Blüte regelmäßig düngen und gießen.
    Tipp:
    Die Fackellilie ist mit Winterschutz aus Kompost, Laub oder Reisern winterhart und sollte, einmal gepflanzt, möglichst ungestört wachsen. Die verwelkten Blütenstiele regelmäßig abschneiden. Im Spätherbst das grasartige, wintergrüne Laub um ein Drittel zurückschneiden und locker zusammenbinden. Als Kübelpflanze an einem hellen, kühlen Platz im Haus oder Wintergarten überwintern. Dabei nicht mehr düngen und nur wenig gießen. Besonders winterliche Staunässe vermeiden, bei schweren und feuchten Böden die Pflanzstelle vor der Pflanzung mit Sand oder Kies verbessern.
  • 0
Nach oben