Search Warenkorb Anmelden Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung Service Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube Pinterest Truck

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Japanische Weinbeere, Höhe ca. 40-50 cm

  • Köstliche Fruchtschmuck-Rarität
  • Eleganter Wuchs und winterhart bis –15 °C
  • Schön z.B. für die mediterrane Garten- und Kübelgestaltung
  • Früchte gut lagerfähig
  • Insektenfreundlich
Artikelnummer: 227362
1 Stück
9,99 €
Ab 3 Stück je
8,99 €
Sie sparen je 1,00 €
9,99 €

lieferbar
Lieferzeit in 4-7 Tagen
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Japanische Weinbeere, Höhe ca. 40-50 cm

    Ostasiatischer Augen- und Gaumengenuss.

    Bei der Japanischen Weinbeere treffen exotisches Aussehen, vielfältiger Nutzen, etwa als Fruchthecke, Sichtschutz oder Kübelpflanze mit einem üppigen Angebot an köstlichen Naschfrüchten aufeinander. Und heraus kommt diese ausgesprochen pflegeleichte, rankende Obstgehölz-Attraktion, deren erfrischend süß-säuerliche, vitaminreiche Beerenfrüchte an Him-/Brombeeren erinnern!

    Rubus phoenicolasius


    Wuchs, Blatt & Blüte
    Als fruchttragende Hecke, exotisch-wild vor sich hinwuchernde, natürliche Begrenzung, oder mittels Rankhilfe entlang von Mauern oder Zäunen rankend – die selbstfruchtende Japanische Weinbeere ist eine pflegeleichte Schönheit. Sie besitzt einen markant ausladenden, überhängenden Wuchs, wenn man sie sich selbst überlässt und wird 100 bis 300 cm hoch. Aber keine Sorge: Der Exot ist gut schnittverträglich. Das Obstgehölz erreicht eine Wuchshöhe von 1 bis zu 3 m wird  bis zu 2 m breit. Anfangs aufrecht, später kletternd im Wuchs, empfehlen wir einen Pflanzabstand von circa 150 cm cm. Das sommergrüne Laub ist eiförmig, gelappt, doppelt gezähnt und unterseitig behaart. Auch die zartrosa Blüten, die sich von Juni bis Juli in kleinen Trauben angeordnet zeigen, sind klebrig-borstig behaart und ein wahres Pollenbuffet für fliegende Gartenmitarbeiter wie z.B. Bienen. Ab Anfang Juni bis Ende Oktober reifen viele rote, himbeerartige Früchte mit erfrischend süß-säuerlichem, weinartigem Aroma, einer Mischung aus Himbeere und Brombeere, prall gefüllt mit jeder Menge Vitaminen. Die tiefroten, leicht klebrigen und sagenhaft leckeren Früchte lassen sich zur Erntezeit leicht vom Strunk ablösen und laden zum direkten Naschen ein. Nach der Ernte sollten sie möglichst schnell verarbeitet werden, da sie nicht lagerfähig sind. Zum Glück sind der Japanische Weinbeere ähnlich wie bei Him- und Brombeere diesbezüglich nur wenig kulinarische Grenzen gesetzt. Neben dem Frischverzehr und Klassikern wie Marmelade, Saft, Fruchtwein oder Gelee sollten Sie die Beerenleckereien auch einmal in warme Schokolade getaucht wie kleine Pralinés probieren. Mmhhhm, köstlich!

    Ansprüche & Pflege
    Rubus phoenicolasius fühlt sich an einem sonnigen bis halbschattigen Platz in nährstoffreichem, humosem Boden, kalkreich und durchlässig in Beet und Topf wohl und zeigt sich überaus pflegeleicht. DDer Wasserbedarf ist hoch. Schnittmaßnahmen sind (je nach Einsatz) angeraten, damit die winterharte Pflanze nicht zu wuchern beginnt, eine Rhizomsperre ist in diesem Falle hilfreich. Als Kübelpflanze benötigt die exotische Jungpflanze in der kalten Jahreszeit einen entsprechenden Winterschutz. Die in Ostasien beheimatete Pflanze ist winterhart und sehr resistent gegenüber Schädlingen und Krankheiten wie der Pilzkrankheit Phytophtora. Selbstfruchtend.

    Wussten Sie eigentlich…?
    Ganz schön schlau: Das exotische Gehölz sondert an allen Pflanzenteilen ein klebriges Sekret ab, das die meisten Fressfeinde, wie zum Beispiel Maden oder Himbeerkäfer fernhält, uns Menschen und den sorglosen Beerenve

    Hinweis zur Pflanzenbestellung

    Bitte beachten Sie, dass Pflanzen sich individuell entwickeln und daher in Größe, Form oder Farbe von unseren Produktabbildungen abweichen können. Außerdem befinden sie sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden z.B. unbelaubt, knospig oder fachgerecht zurückgeschnitten versandt. Schließlich möchten wir als Pflanzenexperte, dass Sie nach dem Einpflanzen in Ihrem Garten in den vollen Genuss der ganzen Blüten- bzw. Pflanzenpracht kommen. Dazu braucht es dann nur noch ein wenig Geduld, Licht und Wasser!

    Pflanzeneigenschaften
    Botanischer Name: Rubus phoenicolasius Blattfarbe: grün Blütenfarbe: rosa Fruchtfarbe: rot Belaubung: sommergrün Blütezeit: Juni-Juli Wuchshöhe/Wuchslänge: 100-300 cm Besonderheiten: Bienenweide Verwendung: Balkon & Terrasse, Sichtschutz, Verwilderung
    Befruchtung & Ernte
    Erntezeit: Juli-August Befruchtung: selbstfruchtbar
    Pflanzung
    Pflanzzeit: Januar-Dezember Geselligkeit: einzeln pflanzen
    Standort
    Lichtansprüche: sonnig Bodenansprüche: durchlässig, humos, nährstoffarm
    Pflege & Überwinterung
    Wasserbedarf: hoch Nährstoffbedarf: mittel Lebensdauer: mehrjährig Winterhärte: winterhart
    Lieferung & Garantie
    Lieferform: Getopfte Pflanze Liefergröße: im ca. 13 cm-Topf, Höhe 40 - 50 cm
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Empfehlungen & Varianten
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Das könnte Ihnen auch gefallen
Nach oben