Brokkolisamen Sprossen-Brokkoli Santee F1

(0) | Alle Artikelinfos
Artikelnummer: 10057
  • Zarte Stiele mit violetten Krönchen
  • Genuss zwischen milder Süße und feiner Schärfe
  • Guter Ertrag durch viele Seitentriebe

  • € 2,95
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Brokkolisamen Sprossen-Brokkoli Santee F1

    „Sprossen-Brokkoli“ – lecker, gesund und vielseitig.

    Die zarten Stiele mit ihren violetten Blütenkrönchen sind – wie Brokkoli zubereitet – ein Genuss. Lassen Sie sich überraschen von der milden Süße der Stiele und dem fein herben Senf-Aroma der Krönchen, der sonst typische Kohlgeschmack ist wenig ausgeprägt.

    Die vielen kleinen Seitentriebe von Santee F1 sorgen für einen guten Ertrag und sein attraktiver, violettfarbener und außergewöhnlicher Wuchs erfreut das Auge, von kulinarischen Genüssen ganz zu schweigen – testen Sie einfach selbst!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Brassica oleracea
    • Farbe: violett
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: Juni–Oktober
    • Aussaatzeit: Februar–Juni
    • Pflanzzeit: April–Juli
    • Vorkultur ja
    • Liefergröße: 30 Korn
    • Lieferform: Saatgut
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Aussaat:
    Vorkultur unter Glas ab Ende Februar bis März, im Frühbeet ab März bis April, im Saatbeet ab April bis Juni. Saattiefe 0,5–1 cm. Keimdauer 1–2 Wochen bei 15–20 °C.
    Pflanzung:
    Ab April bis Juli. Jeweils ca. 4 Wochen nach der Aussaat. Satzweiser Anbau ist möglich.
    Abstand:
    40 x 40 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger Patz mit lockerem, gutem Gartenboden. Regelmäßig gießen und düngen.

    Blüte/Ernte:
    Von Juni bis Oktober, je nach Aussaattermin.
    Tipp:
    Sprossen-Brokkoli bildet keine große Knospe, sondern viele kurze Blütenzweige mit kleinen purpur-violetten Krönchen. Diese werden wie Brokkoli zubereitet und überraschen mit einem mild-süßen Geschmack. Santee F1 kann laufend vom Frühsommer bis in den Herbst hinein geerntet werden.
  • 0
Nach oben