Paprikasamen Fundador F1

Artikelnummer: 204434
  • Pikante Jalapeno-Paprika
  • Mit angenehmer Schärfe, ohne zu „brennen“
  • Ideal für mexikanische Gerichte

  • € 2,49
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Paprikasamen Fundador F1

    Meine neue Jalapeno-Paprika.

    Diese pikante Jalapeno-Paprika ist die perfekte Wahl z.B. für scharfe mexikanische Rezepte. Die kleinen, rot abreifenden Früchte sind pikant, jedoch ohne unangenehm zu brennen. Ideal für scharfe Salsa-Saucen, Chili con Carne usw. Brechen Sie für einen guten Fruchtansatz und eine gute Verzweigung die erste Knospe aus.
    Scoville: 8.000
    Schärfegrad: niedrig

    Im Jahre 1912 entwickelte der US-amerikanische Pharmakologe Wilbur L. Scoville (1865-1942) ein Verfahren zur Messung des Schärfegrades der Früchte von Chili-Pflanzen. Die dafür verwendete Maßeinheit heißt dementsprechend „Scoville“ und ist bis heute gebräuchlich.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Capsicum annuum
    • Farbe: rot
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: August–Oktober
    • Aussaatzeit: Februar–April
    • Pflanzzeit: Mai–Juni
    • Topfkultur ja
    • Vorkultur ja
    • Liefergröße: 6 Korn
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Von Manuel am 25.10.2018
    Lecker, nicht zu scharf, aber pikant würzig.
    Gut zum Grillen, Salsa, Burger, ...
    Pflanze sie bestimmt wieder.
  • Pflegetipps
    Aussaat:
    Vorkultur ab Ende Februar bis April. Saattiefe 0,5–1 cm. Keimdauer 1–2 Wochen bei 22–24 °C.
    Pflanzung:
    Freiland: ab Mitte Mai. Gewächshaus: ab April. Während der Vorkultur die Sämlinge einzeln in Töpfe pikieren.
    Abstand:
    Topf: 1 Pflanze pro Topf. Beet/Gewächshaus: 50 x 50 cm.
    Ansprüche:
    Freiland: sonniger, geschützter Platz mit gutem Gartenboden. Gewächshaus: hell und geschützt. Regelmäßig düngen und gießen.
    Blüte/Ernte:
    Von August bis Oktober.
    Tipp:
    Pikanter Jalapeno-Paprika für scharfe mexikanische Rezepte. Die kleinen, rot abreifenden Früchte sind scharf, ohne jedoch unangenehm zu „brennen“. Für guten Fruchtansatz und Verzweigung die erste Knospe ausbrechen.
  • 0
Nach oben