Stangenbohnensamen Zebrina

Artikelnummer: 24124
  • Unvergleichlich bohniges Aroma
  • Verbesserte Variante der „Bernerlandfrauen-“Sorte
  • Typisch lila gesprenkelte Hülsen

  • € 2,95
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Stangenbohnensamen Zebrina

    Zebrina ist die neue „Bernerlandfrauen“.

    Zebrina macht als verbesserte Nachfolgerin der beliebten „Bernerlandfrauen“- Sorte von sich reden. Die lila gesprenkelten Hülsen werden etwa 20–22 cm lang und überzeugen mit tollem Bohnenaroma. Noch gesünder und robuster als die Vorgängersorte, resistent gegen Brennflecken und Bohnenmosaikvirus.

    Resistente Sorte:
    Bei diesen Sorten ist es den Züchtern gelungen, eine von Natur aus gesunde Sorte mit Widerstandskraft gegen Krankheiten oder auch Schädlinge zu züchten. Naturgemäß gibt es immer Abstufungen im Grad der Resistenz. Diese reichen von absoluter Gesundheit bis zur mäßigen Resistenz, früher auch als Toleranz bezeichnet. Bei Letzterer sind die Sorten so widerstandsfähig, dass sie nur noch schwach erkranken, so dass weder Wachstum noch Ernte stark beeinträchtigt werden. Doch gleich wie es die Wissenschaftler bezeichnen, für mich stehen bei der Sortenwahl Wuchs, Ertrag und Qualität immer im Blickpunkt.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Phaseolus vulgaris
    • Farbe: grün
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: Juni–September
    • Aussaatzeit: Mai–Juni
    • Lieferform: Saatgut
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Von Axel am 16.02.2016
    Diese Bohnen sind sehr schmackhaft und bringen einen guten Ertrag. Geschützt vorgetrieben und dann ausgepflanzt war es gleich bei meinem 1. Versuch mit Bohnen ein Riesenerfolg.
  • Pflegetipps
    Aussaat:
    Frühanbau im Gewächshaus: Vorkultur in Töpfen ab Ende März. Freilandanbau: Direktsaat ab Mitte Mai bis Ende Juni. Saattiefe 3–5 cm. Keimdauer 1–2 Wochen bei 15–20 °C.
    Pflanzung:
    Frühanbau: ab Mitte April. Einzeln in Töpfe pikieren.
    Abstand:
    Abstand der Stangen ca. 100 x 40–60 cm. Je Stange 4–6 Korn ablegen.
    Ansprüche:
    Freiland: sonniger, geschützter Platz. Gewächshaus: hell und geschützt. Regelmäßig gießen, nur wenig düngen.
    Blüte/Ernte:
    Frühanbau: Juni bis August. Freiland: Juli bis September.
    Tipp:
    Eine Verbesserung von „Bernerlandfrauen“ mit grün-violett gesprenkelten, runden und fleischigen Hülsen ohne Fäden. Diese werden ca. 20–22 cm lang und haben einen unvergleichlichen Bohnengeschmack. Resistent gegen Brennflecken und Bohnenmosaikvirus.
  • 0
Nach oben