Search Warenkorb Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung pötschke.de Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Saskatoon-Beere

  • Süß aromatische Saskatoon-Beere für Ihren Garten
  • Mit vielen gesunden Inhaltsstoffen
  • Im Herbst mit leuchtend gelb-roter Blütenfärbung
  • 40 bis 60 cm, ca. 55 cm hoch, im 3 Liter Topf
Artikelnummer: 200970
19,99 €

lieferbar
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Saskatoon-Beere

    Ein wilder „Indianer“ für Ihren Garten.

    Schon die Cree-Indianer schätzten diese leckere Beere als schmackhaftes Naschwerk und Gesundheitsquelle. So steht auch der Name der gleichnamigen Stadt in Kanada als Cree-Wort für einen Ort, an dem diese Beeren einst besonders üppig wuchsen. Die Wildbeere überzeugt mit einem süßen, an Heidelbeeren erinnernden Aroma.

    Aufgrund ihrer vielen gesunden Inhaltsstoffe galt sie den Indianern als wichtiger Energielieferant. Bereits im Juni lassen sich die leckeren Früchte ernten. Im Mai zeigt die Pflanze schöne Blütenbüschel, im Herbst eine tolle, leuchtende gelb-rote Färbung. Pflegeleicht im Anbau, robust und sehr frosthart.



    Reifezeit: Juni bis Juli.
    Der Grüne Ratgeber
    Passende Ratgeber zu diesem Produkt:
    Hinweis zur Pflanzenbestellung

    Bitte beachten Sie, dass Pflanzen sich individuell entwickeln und daher in Größe, Form oder Farbe von unseren Produktabbildungen abweichen können. Außerdem befinden sie sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden z.B. unbelaubt, knospig oder fachgerecht zurückgeschnitten versandt. Schließlich möchten wir als Pflanzenexperte, dass Sie nach dem Einpflanzen in Ihrem Garten in den vollen Genuss der ganzen Blüten- bzw. Pflanzenpracht kommen. Dazu braucht es dann nur noch ein wenig Geduld, Licht und Wasser!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Amelanchier alnifolia
    • Farbe: violett
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: April–Mai
    • Erntezeit: Juni–Juli
    • Pflanzzeit: Januar–Dezember
    • Pflanzabstand: 200–250 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 200–300 cm
    • Vogelnährgehölz ja
    • Liefergröße: H 40 bis 60 cm, im 5 Liter Topf
    • Lieferform: getopft (Container)
    • Befruchtersorten: selbstfruchtbar, zusätzliche Sorten sichern den Ertrag
  • 0
  • Pflegetipps
    Pflanz- & Pflegeanleitung
    Familie: Rosengewächse (Rosaceae)

    Herkunft: Die Gattung Amelanchier stammt aus Nordamerika und wird seit dem 16. Jahrhundert in Mitteleuropa als Obstgehölz angebaut. Zu ihr gehören etwa 25 verschiedene Arten.

    Beschreibung: Das, auch unter dem Namen ‚Erlenblättrige Felsenbirne‘ bekannte Gehölz, hat mit seinen Verwandten der Gattung Amelanchier vieles gemeinsam. Genau wie die anderen Arten, zählt die Saskatoon-Beere zu den Vierjahreszeitengehölzen, da sie zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten hat. Doch es gibt auch einige Unterschiede, die diese Art auszeichnen. So hat dieser Strauch einen straff aufrechten Wuchs und erreicht im Alter eine Höhe von ca. 3 – 5 Metern. Ende April bis Anfang Mai verzaubert er durch seine sternförmigen, cremeweißen, duftenden Blüten, die die ganze Felsenbirne einhüllen. Das Laub, das im Austrieb kupferrot ist, verfärbt sich nach einiger Zeit grün und bekommt im Herbst eine spektakuläre Färbung in Gelb- bis Rottönen. Amelanchier gehört nicht umsonst zu den schönsten Herbstfärbern. Aber damit noch nicht genug. Die bläulichschwarzen Früchte der Erlenblättrigen Felsenbirne sind nicht nur essbar, sondern auch sehr schmackhaft. Die ca. 12 mm großen Beeren haben einen süß-aromatischen Geschmack und eignen sich gut zur Weiterverarbeitung zu Marmelade, Saft oder sogar Wein. Aber aufgepasst – nicht nur wir Menschen wissen diese Beeren zu schätzen. Auch die Vögel bedienen sich an den tollen Früchten. So hat die Saskatoon-Beere auch noch das Prädikat „Vogelnährgehölz“ verdient.

    Verwendung: Die schmackhaften Früchte der erlenblättrigen Felsenbirne können erntefrisch, tiefgefroren oder getrocknet verzehrt werden. Aber sie eignen sich natürlich auch zur Weiterverarbeitung zu Marmelade, Saft oder sogar Wein. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ähnlich der Preiselbeere, kann man die Saskatoon-Beere auch gut zu Fleischgerichten servieren.

    Die in den Früchten enthaltenen Samen enthalten geringe Mengen an sogenannten Glycosiden, die bei übermäßigem Verzehr zu Magen-Darm-Beschwerden führen könnten. Allerdings stören die Samen aufgrund ihrer geringen Größe beim Verzehr nicht und werden so üblicherweise unverletzt und ohne Schadstoffe abgegeben zu haben wieder über den Verdauungstrakt ausgeschieden. Lediglich das Pürieren der Früchte für den Frischverzehr sollte man unterlassen, da dabei die Samen verletzt werden und die Gylocoside austreten könnten. Beim Erhitzen werden diese zerstört.

    Standort und Pflege: An einem sonnigen bis halbschattigen Standort wächst Amelanchier alnifolia in nahezu jedem Gartenboden. Bevorzugt liebt sie mäßig trockene bis mäßig feuchte, durchlässige Standorte, ist aber sehr anspruchslos, pflegeleicht und zudem absolut winterhart und stadtklimafest. In längeren Trockenphasen sollte zusätzlich bewässert werden. Bei Bedarf kann ein Auslichtungs- oder Verjüngungsschnitt durchgeführt werden.
  • Bewertungen

    Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

  • 0
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Nach oben