Search Warenkorb Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung pötschke.de Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Stauden-Sortiment Unkrautverdränger

  • 3 x 3 Sorten im Sortiment
  • Verdrängt schnell lästiges Unkraut
  • Besonders pflegeleichte Stauden
  • Besonders schnellwachsende Stauden
Artikelnummer: 399124
19,99 € 22,41 €
Sie sparen je 2,42 €
-11 %

lieferbar
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Stauden-Sortiment Unkrautverdränger

    Hier macht sich kein Unkraut mehr breit.

    Ja, da staunen Sie, gegen Unkraut ist ein Kraut gewachsen! Diese hübschen Bodendecker vermindern die hartnäckige Belagerung durch Unkräuter und bilden selbst an schwierig erreichbaren sowie problematischen Standorten ihre pflegeleichten Blütenteppiche aus. Mit je 3 Stück erleichtern Sie sich auf eine ganz ansehnliche Weise Ihre alltägliche Gartenarbeit.

    Mit Preisvorteil von 2,42 Euro gegenüber den Einzelsorten.
    (Preis bei Einzelbestellung: 22,41)

    Der Grüne Ratgeber
    Passende Ratgeber zu diesem Produkt:
    Hinweis zur Pflanzenbestellung

    Bitte beachten Sie, dass Pflanzen sich individuell entwickeln und daher in Größe, Form oder Farbe von unseren Produktabbildungen abweichen können. Außerdem befinden sie sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden z.B. unbelaubt, knospig oder fachgerecht zurückgeschnitten versandt. Schließlich möchten wir als Pflanzenexperte, dass Sie nach dem Einpflanzen in Ihrem Garten in den vollen Genuss der ganzen Blüten- bzw. Pflanzenpracht kommen. Dazu braucht es dann nur noch ein wenig Geduld, Licht und Wasser!

    Artikeleigenschaften:
    • Farbe: bunt
    • Standort: sonnig, halbschattig, schattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: April–Mai
    • Pflanzzeit: Januar–Dezember
    • Pflanzabstand: 20–40 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 10–50 cm
    • Immergrün ja
    • Lieferform: getopft (Topfballen)
  • 0
  • Pflegetipps
    Pflanz- & Pflegeanleitung
    Die ca. 50 cm hohe Bergenie (Bergenia cordifolia) bringt zum Jahresende hin mit der roten Herbst- und Winterfärbung ihrer bei uns immergrünen Blätter Farbe ins Beet. Sowohl das optisch auffallende Laub wie auch die glockenförmigen, roten Blüten können gut für die Vase geschnitten werden. Während der Blütezeit im April-Mai werden Bergenien gerne von Bienen und Schmetterlingen aufgesucht. 7 Pflanzen pro m2 ergeben schnell eine dichte Pflanzendecke. Die anspruchslose Staude gedeiht auf fast jedem Boden an sonnigen bis halbschattigen Plätzen. Der Boden sollte gut gelockert und frei von Unkraut sein.

    Das blaublütige, ca. 10 cm hohe Immergrün (Vinca minor) bildet lange, sich bewurzelnde Ausläufer und kann so schnell ganze Flächen begrünen. Aus seinem glänzenden und bei uns immergrünen Laub leuchten im April-Mai zahlreiche kleine Blüten hervor. Auch im Sommer können immer wieder Nachblüten folgen. Ideal ist ein humoser, leicht feuchter Boden in halbschattiger bis schattiger Lage. Die Staude eignet sich hervorragend zur Bepflanzung kleinerer wie größerer Flächen unter Laubbäumen und Sträuchern. Wenn die Pflanzendecke in einer Vegetationsperiode dicht werden soll, setzt man 9 Pflanzen/ m2 .

    Die Waldsteinie (Waldsteinia ternata) ist eng mit der Erdbeere verwandt. Wegen ihrer gelben Blüten, die im April-Mai erscheinen, wird sie auch Golderdbeere genannt. Zu ernten gibt es jedoch nichts. Der etwa 10 cm hohe Bodendecker breitet sich wie die Erdbeere durch kriechende Ausläufer aus. Die ledrigen, dreiteiligen Blätter bleiben in unseren Breiten auch über Winter grün. Sie ist sehr pflegeleicht und nimmt nach kurzer Eingewöhnungszeit keinen Tritt übel. Ideal ist ein humoser, leicht feuchter Boden in halbschattiger bis schattiger Lage. Die Staude eignet sich hervorragend zur Bepflanzung kleinerer wie größerer Flächen unter Laubbäumen und Sträuchern. Wenn die Pflanzendecke in einer Vegetationsperiode dicht werden soll, setzt man 9 Pflanzen/ m2 .

    Pflege: Diese pflegeleichten Stauden bilden an ihr zusagenden Standorten eine ausreichende Winterhärte aus, so dass ein besonderer Winterschutz nicht nötig ist. Damit die Blattpolster nicht faulen, sollte man Herbstlaub, dass eventuell von benachbarten Bäumen auf die Pflanzenpolster fällt, entfernen. Über Winter braun gewordene Pflanzenteile schneidet man im Frühjahr zurück. Sie haben keinen besonders hohen Nährstoffbedarf. Eine Grunddüngung im Frühjahr, z.B. mit Hornspäne oder Gärtner Pötschkes Pflanzenfutter für den Ziergarten, regt das Wachstum an.
  • Bewertungen

    Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

  • 0
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Nach oben