Search Warenkorb Mein Konto Burgermenu Wunschzettel Close Small GP_Navi_Neuheiten GP_Navi_Ratgeber GP_Navi_Sale GP_Navi_Inspiration GP_edit Neu Sale Pötschke Benefits GP Heart ADS GP Share ADS GP Social FB GP Social Mail GP Social SMS GP Social WhatsApp Produktinformation Lieferung Pflegetipps Bewertung GP_Download GP_Filter GP_Heart Orange Border GP_Checkmark_s Pflanzenbestellung Bestellschein Pötschke Benefit Blume Facebook Instagram Youtube

Bitte melden Sie sich an, um den Wunschzettel nutzen zu können

Jetzt anmelden

Japanische Apfelbirne Nashi Nijisseiki, Basic

  • Fernöstlicher Exot
  • Saftig-süßes Aroma
  • Sehr gut lagerfähig
  • einjährige Veredelung, im 4 Liter Topf
Artikelnummer: 435181
24,99 €

zur Zeit leider ausverkauft
Preise inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
  • Produktinformationen
    Japanische Apfelbirne Nashi Nijisseiki, Basic

    Die erste Birne, die wie ein Apfel schmeckt.

    Rund und knackig wie ein Apfel präsentiert sich diese leckere Birne. Ursprünglich stammt Nashi Nijisseiki übrigens aus Japan. Der fernöstliche Exot verwöhnt mit einem saftig-süßen, spritzigen Aroma – ein echter Genuss für Groß und Klein! In hiesigen Supermärkten ist diese Japanische Apfelbirne nur selten zu finden. Komplett ausgereifte und damit vollaromatische Früchte überhaupt gar nicht – also pflanzen Sie diese tolle Birne am besten selbst in Ihrem Garten! Die großen, glattschaligen Früchten sind sehr gut lagerfähig. Sehr reichtragende Sorte.
    Pflückreife: ab Ende August.
    Genussreife: September.

    Information:
    Pflückreife: Wenn sich der Stiel leicht vom Zweig lösen lässt.
    Genussreife: Wenn die Frucht ihr volles Aroma erreicht hat.
    Der Grüne Ratgeber

    Passende Ratgeber zu diesem Produkt:

    Hinweis zur Pflanzenbestellung

    Bitte beachten Sie, dass Pflanzen sich individuell entwickeln und daher in Größe, Form oder Farbe von unseren Produktabbildungen abweichen können. Außerdem befinden sie sich je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und werden z.B. unbelaubt, knospig oder fachgerecht zurückgeschnitten versandt. Schließlich möchten wir als Pflanzenexperte, dass Sie nach dem Einpflanzen in Ihrem Garten in den vollen Genuss der ganzen Blüten- bzw. Pflanzenpracht kommen. Dazu braucht es dann nur noch ein wenig Geduld, Licht und Wasser!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Pyrus communis
    • Farbe: grün
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Erntezeit: August–September
    • Pflanzzeit: Januar–Dezember
    • Pflanzabstand: 350–400 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 300–400 cm
    • Liefergröße: einjährige Veredelung, im 4 Liter Topf
    • Lieferform: Getopfte Pflanze
    • Befruchtersorten: Clapps Liebling, Conference, Nashi-Sorten, Williams Christ
  • 0
  • Pflegetipps
    Pflanz- & Pflegeanleitung
    Familie: Rosengewächse (Rosaceae)

    Herkunft: Ursprünglich stammt die Nashi-Birne aus China. Ihr Verbreitungsgebiet umfasst heutzutage jedoch ganz Ostasien und Japan.

    Beschreibung: Die Champagner-Birne ist als Vertreter der Nashi-Birnen ein beliebter Fruchtgenuss. Nicht umsonst ist sie eine der in Europa am meisten angebauten Nashi-Sorten. Ihre mittelgroßen bis großen, glattschaligen und eher rundlichen Früchte verfügen über eine gelbgrüne Schale und ein weißgelbes Fruchtfleisch. Der Geschmack der knackigen und sehr saftigen Früchte wird als süß, erfrischend, aromatisch und mit einer leichten Champagnernote beschrieben. Die im August und September erntereifen Früchte eignen sich neben dem Frischverzehr auch als Tafelobst sowie für die Verarbeitung zu Mus, Kompott oder Saft. Die Champagner-Birne hat zwar eine druckempfindliche Schale, ist aber bei vorsichtiger Behandlung und kühler Lagerung gut lagerfähig.

    Standort und Pflege: Nashi-Birnen haben dieselben Ansprüche wie Birnenbäume. Eine gute Ernte aromatischer Früchte erzielt man an sonnigen, warmen Standorten, die wegen der frühen Blüte am besten spätfrostgeschützt sind. Mehr noch als beim Apfel wird der Geschmack und die Qualität der Früchte von den Bodenverhältnissen und dem Klima bestimmt. Der Boden sollte niemals zu feucht sein, denn Staunässe und wechselfeuchte Lagen sind ungünstig. Ein tiefgründiger, nicht zu fester und nährstoffreicher Boden ist wünschenswert. Für eine ausgewogene Ernährung und Nährstoffversorgung empfiehlt sich Gärtner Pötschkes Pflanzenfutter® für Obstgehölze (Art. 270313). Der zu erwartende Ertrag der Champagner-Birne ist sehr hoch – aus diesem Grund wird oftmals empfohlen, einen Teil der Früchte auszudünnen.

    Befruchtung: Die in Europa angebauten Nashi-Sorten können sich gegenseitig befruchten, aber auch Nashis und europäische Birnen, sofern der Blühzeitpunkt übereinstimmt. Ohne Befruchtung durch eine andere Nashi- oder Birnensorte entwickeln sich nur wenige, meist verkrüppelte Früchte.

    Informationen zu Nashi-Birnen: Nashi-Birnen sind eine echte Besonderheit und stellen möglicherweise eine Urform unserer heutigen Birnen dar. Im Gegensatz zu europäischen Birnen sind die Früchte der Japanischen Birne, wie die Nashi-Birne auch genannt wird, aber eher rund und apfelförmig. Es gibt zwei Fruchttypen mit glattschaligen und gleichmäßig berosteten Früchten.
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Von Melani am 26.02.2019
    die Pflanze machte einen sehr guten Eindruck, auch wenn der Ballen nicht so durchwurzelt war wie ich es dachte.
  • 0
Empfehlungen & Varianten
Fachversand seit 1912
Beste Gärtnerqualität
Anwuchs- & Blühgarantie
Sichere Verpackung
Das könnte Ihnen auch gefallen
  • Miniatur-Christbaum-Verkaufsstand
    Miniatur-Christbaum-Verkaufsstand
    14,99 €
    auf Lager
  • Weihnachtsmann Helge
    Weihnachtsmann Helge
    9,99 € statt 19,95 €
    auf Lager
Nach oben