Purpur-Schnittlauch Forescate

Artikelnummer: 206538
  • Schnittlauch mit purpurvioletten Blütenbällen
  • Würziges Küchenkraut
  • Vielseitig verwendbar

  • € 1,47 Sie sparen je € 1,48
  • € 1,24 Sie sparen je € 1,71
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Purpur-Schnittlauch Forescate

    Sooo vielseitig!

    Eine außergewöhnliche Zierpflanze mit Zusatznutzen als Küchenkraut ist der Purpur-Schnittlauch Forescate. Seine purpurvioletten Blütenbälle sind von Juni bis September ein Hingucker in jedem Blumenbeet. Und das Laub können Sie von Mai bis November als Küchenkraut ernten. Da bleibt doch kein Wunsch offen!

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Allium schoenoprasum
    • Farbe: violett
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Juni–September
    • Erntezeit: Mai–November
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 8–10 cm
    • Pflanztiefe: 5–10 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 20–30 cm
    • Schnittblume ja
    • Schmetterlingspflanze ja
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: I. Größe
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die Schnittlauch-Zwiebeln können ab dem Spätsommer bis zum Ende des Herbstes ca. 5-10 cm tief gepflanzt werden. Die Zwiebeln bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Ansprüche:
    Sonniger bis leicht halbschattiger Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden.Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Wie viele Laucharten ist auch dieser großblumige Schnittlauch sowohl eine Zierpflanze als auch ein Küchenkraut. Das rundröhrige Laub ist ein gesundes und vielseitig verwendbares Küchenkraut. Es kann von Mai bis November laufend geerntet werden. Im Gartenbeet wirken sie, in kleinen Gruppen zusammengepflanzt, am schönsten. Schnittlauch ist winterhart und treibt jedes Frühjahr aufs Neue aus. Dafür im Frühjahr einmal mit meinem Pflanzenfutter® für Blumenzwiebeln düngen und niemals alle Blätter gleichzeitig ernten. Als Schnittblume ist er in der Vase lange haltbar. Als Topfpflanze besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und im zeitigen Frühjahr, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen.
  • 0
Nach oben