Topinambur Topstar

(2) | Alle Artikelinfos
Artikelnummer: 60036
  • Auch für Diabetiker geeignete Knollen-Delikatesse
  • Mehrjährig, ertragreich und überaus gesund
  • Sortenechtes Pflanzgut vom Züchter

  • € 6,95
  • € 5,95 Sie sparen je € 1,00
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Topinambur Topstar

    Besonders lecker und anbauwürdig.

    Topinambur, auch Jerusalemartischocke genannt, schmeckt sehr angenehm. Er kann z.B. roh über Salat geraspelt oder in der Pfanne gedünstet werden. Sein Aroma erinnert tatsächlich an edle Artischocken. Zudem enthalten die Knollen das für Diabetiker gut verträgliche Inulin, was den Genuss besonders bekömmlich und verträglich macht.

    Topinambur ist mehrjährig und kann immer frisch vom Beet geerntet werden. Er hat außerdem eine schöne Schmuckwirkung, die seine Verwandtschaft zur Sonnenblume verrät. Topstar ist eine frühe, ertragreiche nicht zu hohe und deshalb gut erntbare Sorte mit gutem Geschmack und hohen Erträgen.

    Wichtiger Hinweis:
    Die ideale Pflanzzeit für Topinambur liegt zwischen Mitte/Ende März und Mitte/Ende April. Aus diesem Grunde versende ich, der Qualität zuliebe, nur bis Ende April.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Helianthus tuberosus L.
    • Farbe: braun
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Erntezeit: Oktober–Dezember
    • Pflanzzeit: März–April
    • Pflanzabstand: 30–40 cm
    • Pflanztiefe: 5–10 cm
    • Liefergröße: Größe 10/12 cm
    • Lieferform: Pflanzgut
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Am 19.02.2013
    Tolle Knolle, dicke Empfehlung!! - Ich hatte mir im letzten Jahr aus purer Neugier mal eine Packung mit 10 Knollen bestellt, aber dann die Pflegehinweise nahezu ignoriert. Ich setzte sie in schlechte, aufgeschüttete Erde - halb Lehm in Klumpen und halb Sand - und habe sie dann den ganzen Sommer über vergessen, nicht mal gegossen wurden sie. Und was soll ich sagen, wir hatten einen unglaublichen Ertrag und wirklich sehr grosse Knollen. Das Beste aber ist: sie schmecken super lecker, egal was man daraus macht. Es ist nun schon bald Ende Februar und es warten immer noch 4 Stöcke auf die Ernte :-) Tip: Eine dicke Laubdecke im Spätherbst erlaubt die Ernte auch bei ansonsten hart gefrorenem Boden
    Am 20.09.2011
    Sehr schön anzusehen und schmeck!! - Hallo wir haben dieses Jahr das erste Mal diese Knolle angebaut. Zum Überwintern, haben wir die Knollen in unseren Gewölbekeller in Erde eingeschlagen und können so immer frischen Topinambur schmausen:) Sehr zu empfehlen!
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Ab Mitte März bis Ende April, die Knollen dabei ca. 5-10 cm tief pflanzen. Die Knollen möglichst rasch nach Erhalt pflanzen oder bis zur Pflanzung in leicht angefeuchteter Erde oder Sand kühl lagern.
    Abstand:
    60-80 x 40 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger Platz mit lockerem und tiefgründigem Gartenboden. Im Sommer regelmäßig gießen, nur wenig düngen.
    Blüte/Ernte:
    ab Oktober bis Dezember. Erntebeginn sobald das Laub abzusterben beginnt. Falls sich an der Pflanzstelle kein Topinambur in den Folgejahren entwickeln soll, unbedingt gründlich alle Knollen ernten.
    Tipp:
    Nach dem Austrieb mehrfach den Boden um die Pflanzen herum anhäufeln. Die Knollen sind nur begrenzt lagerfähig, Topinambur kann aber auch bis zum Frühjahr bei frostfreiem Wetter nach Bedarf geerntet werden. Topinambur verwildert leicht, jede im Boden verbleibende Knolle treibt im Frühjahr wieder aus.
  • 0
Nach oben