Winterschalotten Griselle

(0) | Alle Artikelinfos
Artikelnummer: 60154
  • Schalotte mit kräftigem Aroma
  • Mit kleinen, länglichen Zwiebeln
  • Festes Fleisch und gute Haltbarkeit
  • Qualitäts-Pflanzgut aus Frankreich

  • € 2,95 (€ 11,80/1kg)
  • € 2,55 (€ 10,20/1kg) Sie sparen je € 0,40
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Winterschalotten Griselle

    Gourmet-Schalotte für die Herbstpflanzung.

    Gehört als „Echalote Grise“ wegen ihres einzigartigen, kräftigen Aromas zu den Lieblingen der französischen Küche. „Echalote Grise“ gilt unter Kennern als die Schalotte mit der besten Würzkraft. Sie bildet kleine, längliche Schalottenzwiebeln mit einer dank harter Schale langen Haltbarkeit und festem Fleisch. Anbau und Kultur erfolgt wie bei Steckzwiebeln. Zertifiziertes Qualitäts-Pflanzgut aus Frankreich.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Allium cepa aggregatum
    • Farbe: gelb
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: einjährig
    • Erntezeit: Juli–August
    • Pflanzzeit: September–Oktober
    • Pflanztiefe: 3–3 cm
    • Liefergröße: Größe 15/30 = mm Durchmesser
    • Lieferform: Pflanzgut
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Ab September bis Ende Oktober, dabei die Zwiebeln ca. 3 cm tief pflanzen. Die Schalotten bis zur Pflanzung luftig und warm lagern.
    Abstand:
    20-30 x 15 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger Platz mit lockerem, gutem und tiefgründigem Gartenboden. Nur wenig gießen und düngen.
    Blüte/Ernte:
    Ab Juli bis August. Erntebeginn sobald sich die Zwiebelschlotten (Laub) gelb verfärben. Dann das Gießen ganz einstellen und bei trockenem und sonnigem Wetter ernten und die Zwiebeln nach der Ernte noch einige Tage im Beet nachtrocknen lassen.
    Tipp:
    Die Schalotte Griselle hat eine mittlere Lagerfähigkeit. Nach dem Nachtrocknen auf dem Beet die Schalotten vorsichtig von anhaftender Erde befreien und einlagig in Kisten schichten und diese an einem dunklen, trockenen sowie gut belüfteten Ort noch einige Wochen weiter trocknen lassen. Danach am besten in Netzen oder zu Zöpfen geflochten an einem kühlen und dunklen Platz lagern.
  • 0
Nach oben