Rhabarber Vierländer Blut

(3) | Alle Artikelinfos
Artikelnummer: 60020
  • Süße, rote Stiele mit sehr mildem Fleisch
  • Ideal für Kompott, Saft, Kuchen und süße Rezepte
  • Kräftiges, wuchsstarkes Pflanzgut in I. Größe

  • € 2,95
  • € 2,59 Sie sparen je € 0,36
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Rhabarber Vierländer Blut

    Leckerer Rhabarber frisch vom Beet.

    Vierländer Blut ist eine ertragreiche ausgesprochen robuste und winterharte Qualitätssorte mit kräftigen, tiefroten Stielen und besonders süßem, sehr mildem rotem Fleisch. Durch die milde Säure ein prima Rhabarber für alle süßen Rezepte, Kompott, Saft oder Kuchen. Liebt einen tiefgründigen, feuchten und nährstoffreichen Boden. Im ersten Jahr nach der Pflanzung erfolgt noch keine Ernte. Am besten erst ab dem 2. Jahr nach der Pflanzung ernten. Die Blütenstiele regelmäßig entfernen.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Rheum rhabarbarum
    • Farbe: rot
    • Standort: sonnig, halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Erntezeit: April–Juni
    • Pflanzzeit: März–April
    • Pflanzabstand: 90–100 cm
    • Pflanztiefe: 2–3 cm
    • Liefergröße: I. Größe
    • Lieferform: Pflanzgut
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Am 19.05.2014
    gedeiht super - Unser Rhabarber ist gut angewachsen und wir freuen uns schon auf die Ernte im nächsten Jahr.
    Am 07.05.2014
    Kräftige Pflanze - Der Rhabarber kam als kleines Pflänzchen und ist trotz sehr früher Pflanzung problemlos angewachsen. Bis jetzt macht er einen sehr guten Eindruck! Denke, dass noch weitere folgen werden (wir lieben Rhabarber!)
    Von Marliese am 27.04.2010
    rhabarber gesucht - zu erst fand ich ihn garnicht, dann schaute aus einer tüte, ganz kleine rhabarber raus. vorsichtig hob ich das teil an und sah, die blätter lagen trostlos rum. sofort mußten gegenmassnahmen erfolgen, ein übertopf gute erde rein, den ballen drauf und angießen. an nächsten tag standen die kümmerlinge. jetzt sind die zwei schon groß und es sind 3 neue blättchen dran. suche jetzt einen guten standort und freue mich schon auf nächstes jahr.
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Frühjahrspflanzung ab März bis Ende April, im Herbst ab September bis Ende Oktober. Dabei die Wurzelstücke ca. 3 cm tief pflanzen. Bis zur Pflanzung luftig und kühl lagern. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief umgraben oder lockern.
    Abstand:
    100 x 100 cm.
    Ansprüche:
    Sonniger bis halbschattiger Platz mit tiefgründigem, humosem und stets feuchtem Gartenboden. Regelmäßig gießen und düngen.
    Blüte/Ernte:
    Ab Mitte April bis Anfang Juli. Bei der Ernte die Blattstiele nicht schneiden, sondern herausdrehen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung noch nicht ernten, um die Pflanzen zunächst zu stärken. Um die Pflanze nicht zu erschöpfen, nie mehr als 1/3 der Blattstiele ernten.
    Tipp:
    Die ab Mai über den Sommer ständig erscheinenden Blütentriebe regelmäßig entfernen. Ab dem Frühjahr reichlich gießen und mehrfach mit einem stickstoffbetonten Dünger wie Pflanzenfutter® komplett düngen. Rhabarber enthält Oxalsäure, empfindliche Personen (Nieren- und Blasensteine) sollten nicht zu große Mengen verzehren. Im Frühjahr geernteter Rhabarber enthält weniger Oxalsäure als solcher aus Juni/Juli-Ernte.
  • 0
Nach oben