Mädchenauge Ladybird XL

Artikelnummer: 206422
  • Reichblühendes Mädchenauge in Rot-Orange
  • Blüten besitzen einen gelb gestreiften Blütenrand
  • Zieht Bienen magisch an
  • Knospig-blühend

  • € 9,95
  • € 8,45 Sie sparen je € 1,50
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Mädchenauge Ladybird XL

    Blüht so zahlreich wie ein Schwarm Marienkäfer.

    Immer und immer wieder ist dieses Mädchenauge Ladybird XL ein toller Anblick. Grund dafür sind seine rot-orange leuchtenden Blüten, deren Spitzen als Zugabe einen attraktiven Streifen-Look in Gelb besitzen. Und das Schönste ist: Es wimmelt nur so von ihnen im Beet! 

    Der kompakte Wuchs macht die – nach dem beliebten Marienkäfer benannte Pflanze – auch ideal für die Haltung im Kübel. Ohnehin wächst sie buschig verzweigt. Ihre zahlreichen Blüten präsentiert sie zudem auf weite Sicht. Ihre frische Wirkung imponiert selbst Bienen! 

    Rückschnitt der Stängel im Herbst erforderlich. Bei Haltung im Kübel – gerne nach dem Flor ins Beet pflanzen.

    Sofortiger Genuss mit meinen Großstauden:

    Mit meinen Großstauden in XL-Qualität hält der Sommer Einzug! Einfach nur auspacken und schon erstrahlt Ihre Terrasse, Ihr Balkon und Ihr Garten in einem neuen Look. Alle Stauden machen sich den Sommer über perfekt im Kübel - eine immer beliebtere Art, Stauden zu genießen. Und wer sie als stattlichen Blickfang in seinem Beet bevorzugt, kann sie natürlich dort auch einpflanzen.




    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Coreopsis verticillata
    • Farbe: rot
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Juni–September
    • Pflanzzeit: Januar–Dezember
    • Pflanzabstand: 30–50 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 30–50 cm
    • Schnittblume ja
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: im 3-Liter-Großtopf
    • Lieferform: XL-Qualität (Container)
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • 0
  • 0
Nach oben