Winterling Gärtner Pötschkes Lenzbote

Artikelnummer: 150465
  • Wundervoller Frühblüher mit gelber Blütenpracht
  • Blüten schließen sich bei Dunkelheit und Kühle
  • Idealer Bodendecker

  • € 1,97 Sie sparen je € 1,98
  • € 1,69 Sie sparen je € 2,26
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Winterling Gärtner Pötschkes Lenzbote

    Mein Winterling Lenzbote blüht schon im Februar.

    Oft wenn noch Schnee den Boden bedeckt, öffnen sich seine leuchtenden Blüten im Sonnenlicht. Abends bei Dunkelheit und Kühle schließen sie sich wieder. Wenn diese Lenzboten im Garten erscheinen, dann heißt es „Winter ade“!  Und wo sich Eranthis wohlfühlen, versamen sie sich und verwildern zu herrlichen Frühlingsblütenteppichen.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Eranthis hyemalis
    • Farbe: gelb
    • Standort: halbschattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Februar–März
    • Pflanzzeit: Oktober–November
    • Pflanzabstand: 3–5 cm
    • Pflanztiefe: 3–5 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 5–10 cm
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: 4/5 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Am 02.09.2013
    eine tolle pflanze, aber ... - ich hab woanders mehrfach gelesen, die zwiebeln muessen vorm setzen erst vorquellen. wie genau, und wie wichtig ist das ? lg, hd
    Von Diana am 10.08.2009
    traumhaft! - Winterlinge blühen noch vor den ersten Schneeglöckchen. Somit weiß ich immer, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lässt. Das schöne an dieser Pflanze ist, sie sät sich selbst aus und somit hat man irgendwann ein gelbes Meer in seinem Beet. Und das sieht Traumhaft aus!!
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen Knollen des Winterlings können ab dem Spätsommer bis zum Ende des Herbstes ca. 3-5 cm tief gepflanzt werden. Die Knollen bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren. Vor dem Pflanzen können die Knollen über Nacht in Wasser eingeweicht werden, das beschleunigt das Anwurzeln.
    Ansprüche:
    Halbschattiger Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden.Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Der auch bei uns heimische Winterling liebt einen windgeschützten, leicht schattigen Platz. Es ist winterhart und verwildert an ihm zusagenden Standorten gerne. Dafür nach der Blüte einmal mit meinem Pflanzenfutter für Blumenzwiebeln düngen und, bis sich die Blätter im Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen, Winterlinge eignen sich auch zur Unterpflanzung unter Laubgehölzen. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen. Hinweis: Bitte Vorsicht bei Kindern und Haustieren, alle Pflanzenteile enthalten giftige Inhaltsstoffe.
  • 0
Nach oben