Gold-Hahnenfuß

Artikelnummer: 150532
  • Mit unzähligen kleinen Sternenblüten
  • Echtes Blüten-Juwel
  • Für Steingärten, Pflanztröge usw.

  • € 2,47 Sie sparen € 2,48
lieferbar

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Gold-Hahnenfuß

    Schon früh leuchten die Sternblüten des Gold-Hahnenfuß.

    Sobald der Schnee schmilzt an den Hängen des Kaukasus bildet der Gold-Hahnenfuß dort leuchtende Teppiche aus unzähligen kleinen Sternblüten. Ich bin stolz, Ihnen dieses kleine Juwel für Ihren Garten anbieten zu können. Eine wundervolle Bereicherung unserer Steingärten, aber auch toll in kleineren Pflanztrögen. Ideal auch zur Unterpflanzung von Gehölzen.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Ranunculus kochii
    • Farbe: gelb
    • Standort: halbschattig, schattig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart
    • Blütezeit: Februar–März
    • Pflanzzeit: September–November
    • Pflanzabstand: 5–5 cm
    • Pflanztiefe: 3–5 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 10–10 cm
    • Bienenfutterpflanze ja
    • Kulturmaterial ja
    • Liefergröße: I. Größe
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die kleinen Wurzel-Rhizome des Gold-Hahnenfußes am besten noch im Spätsommer direkt nach Empfang ca. 3-5 cm tief pflanzen. Die Rhizome bis zur Pflanzung kühl und trocken aufbewahren.
    Ansprüche:
    Sonniger bis leicht halbschattiger Platz mit lockerem, besonders im Sommer nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern.
    Tipp:
    Der Gold-Hahnenfuß liebt einen im Frühjahr feuchten und im Sommer eher trockenen Standort. Er ist winterhart und blüht jedes Jahr aufs Neue. Dafür nach der Blüte einmal mit meinem Pflanzenfutter für Blumenzwiebeln düngen und, bis sich die Blätter im späten Frühjahr einziehen, möglichst ungestört wachsen lassen. Beim Pflanzen am besten zu kleinen Gruppen zusammensetzen, der Gold-Hahnenfuß eignet sich auch zur Unterpflanzung unter Laubgehölzen. Als Topfblume besser an einem kühlen, geschützten Platz überwintern und zum Winterende, sobald sich die ersten Blätter zeigen, nach draußen stellen.
  • 0
Nach oben