Amaryllis Blossom Peacock, gefüllt

Artikelnummer: 140181
  • Amaryllis mit rot-weißer Blüte
  • Mit dezentem Duft
  • Blüten nach 6 bis 8 Wochen

  • € 6,95
  • € 5,95 Sie sparen je € 1,00
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Amaryllis Blossom Peacock, gefüllt

    Freuen Sie sich auf duftende Sternstunden.

    Diese sternförmig Rot und Weiß gemusterte Amaryllis ist nicht nur ein optisches Vergnügen. Ihre großen, luftig gefüllten Blüten verströmen zudem einen wunderbar dezenten Duft. Schon 6-8 Wochen nach dem Angießen zeigt sie ihre langlebigen Blüten.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Hippeastrum Hybride, gefüllt
    • Farbe: rot, weiß
    • Winterhärte: Überwinterung im Haus
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 45–50 cm
    • Duftend ja
    • Schnittblume ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: 28/30 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Eine Bewertung abgeben

    Um eine Bewertung abzugeben, melden Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto an.
    Kundenrezensionen
    Am 29.12.2013
    Amaryllis Blossom - Ich habe meistens nicht viel Glück mit Blumen die blühen aber mit dieser Amaryllis habe ich die richtige Blume gefunden die auch bei mir blüht Super, Klasse, Note 1
  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die großen Amaryllis-Zwiebeln werden einzelnd in Töpfe gepflanzt, dabei ca. 2/3 der Zwiebeln in die Erde setzen. Vor dem Pflanzen die welken Wurzeln zurückschneiden. Der Topf sollte so groß sein, dass noch mind. 5 cm Abstand zwischen Zwiebel und Rand sind. Dann einmal gut angießen und an einen hellen, warmen Platz stellen. Sobald die erste Knospe handbreit getrieben ist regelmäßig gießen, jedoch stauende Nässe vermeiden.
    Ansprüche:
    Im Zimmer einen hellen, nicht den ganzen Tag in voller Sonne liegenden Platz auswählen. Sobald sich Blüte und Blätter zeigen, regelmäßig gießen und düngen.
    Tipp:
    Blossom Peacock benötigt ca. 6 Wochen vom Pflanzen bis zur Blüte. Falls die Amaryllis im nächsten Winter wieder blühen soll, nach der Blüte die Blütenstängel abschneiden und wie eine Topfpflanze an einem hellen und warmen Platz weiterziehen. Im Sommer, sobald die Blätter zu welken beginnen, das Gießen reduzieren und schließlich ganz einstellen. Die welken Blätter abschneiden und den Topf für eine Ruhephase bis November (mindestens 10 Wochen) an einen kühlen und dunklen Platz stellen. Dann die Zwiebel vorsichtig ausgraben und in einen etwas größeren Topf mit normaler Blumenerde umpflanzen und wieder angießen. Vorher alte Wurzel- und Laubreste abtrennen. Die Zwiebel sollte zu einem Drittel über der Erde verbleiben.
  • 0
Nach oben