Lilie Apricot Fudge

Artikelnummer: 201635
  • Gefüllte Rosen-Blüten in Apricot
  • Für Beet, Kübel und Vase
  • Kompakter, standfester Wuchs

  • € 2,95
  • € 2,49 Sie sparen je € 0,46
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erzählen Sie Ihren Gartenfreunden von diesem Produkt:
  • Beschreibung
    Lilie Apricot Fudge

    Eine Lilie mit Rosenblüten.

    Ihre gefüllten Trompetenblüten in Apricot-Orange sehen tatsächlich ein wenig wie edle Rosen aus. Auch dank ihres kompakten und standfesten Wuchses gilt Apricot Fudge als eine der besten Lilien-Neuheiten seit Jahren.

    Artikeleigenschaften:
    • Botanischer Name: Lilium Asiatische Hybride
    • Farbe: orange
    • Standort: sonnig
    • Lebensdauer: mehrjährig
    • Winterhärte: winterhart mit Schutz
    • Blütezeit: Juni–August
    • Pflanzzeit: Januar–April
    • Pflanzabstand: 25–30 cm
    • Pflanztiefe: 10–15 cm
    • Wuchshöhe/Wuchslänge: 50–60 cm
    • Schnittblume ja
    • Topfkultur ja
    • Liefergröße: 12/14 cm
    • Lieferform: Blumenzwiebel
  • Bewertungen

    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

  • Pflegetipps
    Pflanzung:
    Die Lilien-Zwiebeln können bei frostfreiem Wetter jederzeit gepflanzt werden. Am besten pflanzt man sie direkt nach Erhalt 10-20 cm tief. Bis zur Pflanzung die Zwiebeln möglichst kühl lagern.  
    Ansprüche:
    Sonniger Platz mit lockerem, nicht zu stauender Nässe neigendem Gartenboden. Ideal ist ein sonniger Standort mit einem z.B. durch Stauden oder Sommerblumen beschatteten Boden. Vor dem Pflanzen den Boden spatentief lockern. Während des Wachstums und der Blüte regelmäßig düngen und gießen.
    Tipp:
    Die Gruppe der Asiatischen-Lilien mit ihren vielen aufrecht stehenden Blüten an stabilen Stängeln gehört zu den beliebtesten Garten- und Schnitt-Lilien. Apricot Fudge ist eine Spezialität mit gefüllten, an Rosen erinnernde Blüten. Asiatische-Lilien können über Jahre ungestört am gleichen Ort verbleiben, sie blühen dann von Jahr zu Jahr schöner. Sie sind winterhart, ein leichter Winterschutz aus Kompost, Laub oder Reisern ist empfehlenswert. Besonders winterliche Staunässe vermeiden, bei schweren und feuchten Böden die Pflanzstelle vor der Pflanzung mit Sand oder Kies verbessern.
  • 0
Nach oben